Es wird einen so viel bei gebracht,
was den die Liebe so ausmacht.
Man sagt dies und jenes würde Frauen betören,
das und anderes würde sie nur stören.
Die Menschen meinen. Die Menschen wissen.
Doch in Wirklichkeit ist das Geschwafel beschissen.

Die Frauen mögen es, wenn der Mann kochen kann.
Die Liebe schleicht sich schließlich durch den Magen ran.
Salz in der Suppe sei wie Streit in der Liebe.
Doch nirgends passt die Phrase wohin ich sie schiebe.
Austern, Zimt und anderes würde Menschen verführen.
Doch Geschmack ist Geschmackssache, das tat ich oft spüren.

Die Frauen würden auf witzige Männer stehen.
Ein stumpfsinniger Mann, an den würden sie nur vorübergehen.
Er muss sie zu Lachen bringen bis in die Ekstase.
Dass beim Geschrei, ein Riss bekommt die Vase.
Ei! Ei! Ei! Wie oft brachte ich Frauen schon zum Lachen.
Doch leider war es nicht deftig genug, Humor ist Geschmackssache

Die Frauen würden schöne Männer begehren.
Sie würden einen Sportler wie einen Adonis verehren.
Voller Energie muss er sein, ein Zeichen der Leidenschaft.
Er muss sie ja tragen können die Kisten voll Saft.
Doch auch hier hatte ich stets meine Zweifel.
Es ist auch nur Ansicht, also Geschmackssache. Geh zum Teifel!

Das und mehr begehren Frauen an Männern, so sagt man.
Am Anfang glaubt man gerne daran.
Doch später sieht man Frauen mit fetten, humorlosen Imbissgängern gehen
Wer kann schon die Welt, die Menschen, die Frauen verstehen.
Sie wissen selbst nicht was Liebe ist und schieben irgendetwas vor.
Und man selbst ist auch nur der Esel vor dem Tor.

© PeKedilly

0 AutorInnen gefällt dieser Text.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.

 

Unsere neuesten Autoren

OberstHamster

Silentia